Satzungen - Geschäftsordnung für den Vorstand / 26. April 2003

Geschäftsordnung für den Vorstand
26. April 2003

  • § 1 Sitzungen des Vorstandes
    1. Der Vorstand führt pro Quartal mindestens eine Sitzung durch. Hierzu lädt der Vereinsdirektor unter Mitteilung der Tagesordnung schriftlich ein. Die Ladungsfrist beträgt 14 Tage. Sie kann in begründeten Ausnahmefällen nach vorheriger Absprache verkürzt werden.
    2. Die konstituierende Sitzung eines neu gewählten Vorstandes findet innerhalb von 4 Wochen nach der Vorstandswahl statt.
    3. Die Vorstandsmitglieder und die zu Vorstandssitzungen geladenen Beiratsmitglieder sind zur Teilnahme an den Sitzungen verpflichtet. Ein Vorstandsmitglied oder ein Beiratsmitglied, das zu einer Sitzung nicht erscheinen kann, verständigt den Vereinsdirektor rechtzeitig.

  • § 2 Geschäftsverteilung des Vorstandes
    In der konstituierenden Sitzung regelt der Vorstand durch Beschluss:
    1. die Geschäftsverteilung
    2. die Befugnisse zur Übernahme finanzieller Verpflichtungen durch den Verein.
    Die Beschlüsse werden in der Sitzungsniederschrift protokolliert.

  • § 3 Beauftragung der Kustoden
    Die Beauftragung der Kustoden erfolgt in der konstituierenden Vorstandssitzung durch Beschluss. Der Beschluss wird in der Sitzungsniederschrift protokolliert. Dem Vorstand nicht angehörenden Kustoden wird ihre Beauftragung schriftlich mitgeteilt.

  • § 4 Beauftragung von Beiratsmitgliedern
    Die Beauftragung von Beiratsmitgliedern mit der selbstständigen Wahrnehmung von Vereinsaufgaben erfolgt durch Vorstandsbeschluss. Der Beschluss wird in der Sitzungsniederschrift protokolliert. Die Beauftragung wird dem Beiratsmitglied schriftlich mitgeteilt.

  • § 5 Vereinsschriftgut
    Schriftgut und Datenträger jedweder Form, die aus der Vereinsarbeit erwachsen, sind Eigentum des Vereins und bei Ausscheiden aus Vereinsfunktionen dem amtierenden Vorstand auszuhändigen.

  • § 6 Änderungen der Geschäftsordnung
    Änderungen der Geschäftsordnung bedürfen eines Beschlusses der Mitgliederversammlung.

  • § 7 Schlussbestimmungen
    Diese Geschäftsordnung tritt mit dem Tage ihrer Beschlussfassung durch die Mitgliederversammlung in Kraft.