Westfälische Siegel

Die Reihe Westfälische Siegel, deren Ziel insbesondere die qualitativ hochwertige Abbildung mittelalterlicher Siegel und deren Beschreibung war, wurde herausgegeben vom Gesamtverein und erschien zwischen 1882 und 1900.

  • I. Band
    Abt. 1: Die Siegel des 11. und 12. Jahrhunderts und die Reitersiegel.
    Bearbeitet von Friedrich Philippi. 1882. 18 Seiten, Tafeln 1-19.
    Abt. 2: Die Siegel der Dynasten.
    Bearb. von Georg Tumbült. 1883. 40 Seiten, Tafeln 20-41.

  • II. Band
    Abt. 1: Die Siegel der Bischöfe.
    Bearb. von Georg Tumbült. 1885. VIII und 14 Seiten, Tafeln 42-65.
    Abt. 2: Die Siegel der Städte, Burgmannschaften und Ministerialitäten.
    Bearb. von Georg Tumbült. 1887. VII und 23 Seiten, Tafeln 66-100.

  • III. Band
    Die Siegel der geistlichen Corporationen und der Stifts-, Kloster und Pfarrgeistlichkeit.
    Bearb. von Theodor Ilgen. 1889. VII und 36 Seiten, Tafeln 101-141.

  • IV. Band
    Die Siegel von Adeligen, Bürgern und Bauern.
    Bearb. von Theodor Ilgen. 1894/1900. 38 und 75 Seiten, Tafeln 142-264.