spacer
header
Startseite
Ihr Verein!
Mitglied werden!
Sammlungen
Bibliographie
Kunststücke
Biographien
WZ online
Jetzt online:
 
Startseite arrow Veranstaltungen

Veranstaltungen
Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Jahresansicht Monatsansicht Wochenansicht Heute Suchen Zum ausgwählten Monat wechseln
Orgelfahrt: Arp-Schnitger-Orgeln im Hamburger Raum Drucken
Sonntag, 2. September 2007, 06:45 - 21:30 Aufrufe : 5988
in Zusammenarbeit mit dem Paderborner Orgelsommer
Musikalische Leitung: KMD Martin Hoffmann, Paderborn 
Führungen: Prof. Dr. phil. Heinrich Rüthing, Bielefeld
Sonntag, 2. September 2007
  6.45 Uhr Abfahrt Paderborn, Liboriberg, Ecke Liboristraße
  6.50 Uhr Abfahrt Paderborn, Hauptbahnhof, Busbahnhof
11.15 Uhr Hamburg, ev. St. Jacobikirche, Orgelvorführung: KMD Rudolf Kelber
12.00 Uhr Abfahrt
13.00 Uhr Buxtehude, gemeinsames Mittagessen in der Gaststätte „Amadeus“, Lange Str. 25
14.00 Uhr Buxtehude, ev. St. Petrikirche, Orgelvorführung: Reinhard Gundlach
15.00 Uhr Abfahrt
15.30 Uhr Hamburg-Neuenfelde, Gelegenheit zum Kaffeetrinken im „Garten-Café Bundt“, Hasselwerder Str. 85
16.30 Uhr Hamburg-Neuenfelde, Konzert in der ev. St. Pankratiuskirche, an der Orgel: NN (s. u.) 
17.30 Uhr Abfahrt
ca. 21.30 Uhr Ankunft in Paderborn

Zu den Zielen der Orgelfahrt:
Hamburg, St. Jacobikirche: Arp-Schnitger-Orgel: 60 Register auf 4 Manualen und Pedal; größte in ihrem klingenden Bestand erhaltene Barockorgel norddeutschen Typs. Aus der Reformationszeit stammen Orgelpfeifen, die Arp Schnitger beim Neubau 1693 übernahm. 80 Prozent des Pfeifenbestandes blieben durch die Jahrhunderte erhalten, lediglich die Prospektpfeifen (vordere Pfeifenreihe) mussten im 1. Weltkrieg trotz großer Proteste an die Rüstungsindustrie abgeliefert werden. 1993 höchst aufwändig restauriert.
Buxtehude, ev. St. Petrikirche: 25 Originalpfeifen der Arp-Schnitger-Orgel von 1701 nachweisbar; nach Turmbrand 1853 von Philipp Furtwängler in Neubau 1859 integriert; restauriert durch A. Führer 1984 und Rowan West 2006. 52 Register auf 3 Manualen und Pedal. Einschätzung des Orgelsachverständigen M. Böcker: Ein „Traum von einer Orgel“.
Hamburg-Neuenfelde: ev. St. Pankratiuskirche: Orgel von Arp Schnitger 1683 erbaut; 34 Register auf 2 Manualen und Pedal. Größere Restaurierungen 1926 durch Fa. Kemper, Lübeck, und 1978 durch Fa. Ott, Göttingen. Der Klang der Orgel besticht durch intensive akustische Verbindung mit dem Kirchengebäude.
Zu den Organisten:
Rudolf Kelber  (* 1948) war zunächst Theaterkapellmeister in Gelsenkirchen (1974) und Heidelberg (1976). Intensive Beschäftigung mit dem Cembalospiel  (A. Curtis, G. Leonhardt) und Aufführungspraxis Alter Musik (N. Harnoncourt). 1982 Nachfolger von Heinz Wunderlich als Kantor und Organist an der Hauptkirche St. Jacobi in Hamburg. Bald nach Amtsantritt initiierte er das Jahrhundertprojekt einer grundlegenden Restaurierung der Arp-Schnitger-Orgel. Aufführungen des gesamten Orgelwerkes von J. S. Bach 1985 und 1993/94. Ausgedehnte internationale Konzerttätigkeit als Organist, Cembalist und Chor- und Orchesterleiter.
Reinhard Gundlach (*1948) ist seit 1974 Kantor und Organist an der St. Petrikirche in Buxtehude und Kreiskantor.
Der Organist der St. Pankratiuskirche in Hamburg Neuenfelde, Prof. Karl-Bernhardin Kropf, wirkt ab Sommer 2007 an der Marienkirche in Rostock. Der Solist des Konzertes am 2. September ist derzeit noch nicht bekannt. Nach Auskunft von Prof. Kropf wird das Konzert aber auf jeden Fall stattfinden. 
Teilnahmegebühr für Fahrt, Führungen, Konzerte und Mittagessen:
bis 30 Teilnehmer: 65,00 EUR, bis 40 Teilnehmer: 50,00 EUR, bis 50 Teilnehmer: 40,00 EUR. Verzehrkosten im Café sind von den Teilnehmern selbst zu tagen.
Bei Anmeldung gegen Barzahlung (Bonifatius-Buchhandlung) wird zunächst der höchste Fahrpreis (65,00 EUR) erhoben. Sollte sich dann der Preis aufgrund hoher Anmeldezahlen reduzieren, werden die Überzahlungen während der Orgelfahrt in bar zurückerstattet.  
Anmeldungen bis Samstag, 25. August 2007, schriftlich beim Verein, Pontanusstr. 55 (Stadtarchiv), 33095 Paderborn, gegen Abbuchung (nur für Vereinsmitglieder) oder in der Bonifatiusbuchhandlung, Liboristr. 1-3, 33098 Paderborn, gegen Barzahlung.

Zurück

spacer
Veranstaltungen
« < November 2017 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
Homepage zu Favoriten
Seite zu Favoriten
Als Startseite
Text
Larger FontSmaller Font

 
© 2017 Altertumsverein Paderborn e. V.
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
spacer