spacer
header
Startseite
Ihr Verein!
Mitglied werden!
Sammlungen
Bibliographie
Kunststücke
Biographien
WZ online
Jetzt online:
 
Startseite arrow Veranstaltungen

Veranstaltungen
Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Jahresansicht Monatsansicht Wochenansicht Heute Suchen Zum ausgwählten Monat wechseln
REVOLUTION jungSTEINZEIT, Ausstellungsführung Drucken
Samstag, 21. Januar 2017, 10:00 - 17:00 Aufrufe : 566

Leitung: Marianne Moser M. A.

Führung: Dr. Elke Treude, Detmold

Die Archäologische Landesausstellung stellt eine der faszinierendsten Epochen der Menschheitsgeschichte vor und erklärt die Anwendung modernster Methoden in der Archäologie.

2,5 Millionen Jahre lebte der Mensch als Jäger und Sammler. Vor 12.000 Jahren, mit dem Ende der letzten Eiszeit, vollzog sich jedoch ein fundamentaler Wandel: Der Mensch wurde sesshaft, errichtete Siedlungen mit festen Gebäuden, begann Getreide anzubauen und Vieh zu züchten. Diese jungsteinzeitliche Revolution ist für die Menschheitsgeschichte noch bedeutender als die industrielle Revolution des 19. Jahrhunderts. Sie steht am Anfang der modernen Zivilisation in Europa und ist zugleich Ausgangspunkt für viele Errungenschaften aber auch Probleme unserer Gegenwart. Erste Nachweise für die jungsteinzeitliche Revolution finden sich im „fruchtbaren Halbmond", in Nordsyrien und der Südtürkei. Was aber passierte dort im Vorderen Orient vor 12.000 Jahren? Wie kam die bäuerliche Lebensweise vor knapp 8.000 Jahren nach Mitteleuropa? Was geschah mit den Jägern und Sammlern? Wie lebten die ersten Ackerbauern und Viehzüchter in Nordrhein-Westfalen? Dies sind nur einige der zentralen Fragen, die anhand von archäologischen Funden aus einer der bedeutendsten Kulturlandschaften Europas beantwortet werden. Im zweiten Ausstellungsteil werden aufsehenerregende und bisher nicht gezeigte Funde der letzten fünf Jahre in NRW präsentiert. Geführt wird die Gruppe von der stellvertretenden Museumsleiterin, Frau Dr. Elke Treude, zuständig auch für die Bodendenkmalpflege in Lippe. Es folgt eine ausgedehnte Mittagspause zur freien Verfügung in der ehemaligen Residenzstadt

Für diese Fahrt wird kein Bus eingesetzt. Interessierte, die eine Mitfahrgelegenheit ab

Pontanusstr. 55, 33102 Paderborn (Stadtarchiv),benötigen, geben dies bei der Anmeldung bitte an.

10.00 Uhr Treffpunkt Pontanusstr. 55 in Paderborn (für Mitfahrer)

11.15 - 13.15 Uhr Führung durch die Ausstellung

13.15 - 15.15 Uhr zur freien Verfügung

15.15 Uhr Rückfahrt

Ort: Ameide 4, 32756 Detmold

Zurück

spacer
Veranstaltungen
« < November 2017 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
Homepage zu Favoriten
Seite zu Favoriten
Als Startseite
Text
Larger FontSmaller Font

 
© 2017 Altertumsverein Paderborn e. V.
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
spacer