spacer
header
Startseite
Ihr Verein!
Mitglied werden!
Sammlungen
Bibliographie
Kunststücke
Biographien
WZ online
Jetzt online:
 
Startseite arrow Veranstaltungen

Veranstaltungen
Vorheriger Monat Vorheriger Tag Nächster Tag Nächster Monat
Jahresansicht Monatsansicht Wochenansicht Heute Suchen Zum ausgwählten Monat wechseln
Sakralarchitektur in Westfalen: die Ratschöre des 15. und 16. Jahrhunderts Drucken
Dienstag, 25. Oktober 2016, 19:30 - 21:00 Aufrufe : 363

Sakralarchitektur in Westfalen: die Ratschöre des 15. und 16. Jahrhunderts


Vortrag von Dr. Roland Pieper
25.10. 2016 um 19:30 Uhr
Theologische Fakultät Paderborn,Kamp 6, Hörsaal 2
Das Selbstverständnis der spätmittelalterlichen, mitteleuropäischen Stadt ist aufs Engste mit „ihren“ Heiligen verbunden, Reliquien, die in Altären und Schreinen der jeweiligen Hauptstadt- und Ratskirche niedergelegt waren. Häufig stand an deren Spitze ein „Stadtheiliger“, der die Stadt, ihre Bürger und deren Handel schützte und unter dessen Segen der Rat die Entscheidungen für die Stadt traf. Die ratsfähigen Familien unterhielten eine zunehmend größere Zahl an Altären und Memorien in den Kirchen – man spricht von der „Heiligentopografie“ einer Kirche – und gelangten schließlich mit Chorgestühlen in die ursprünglich nur Klerikern vorbehaltenen Binnen- oder Hochchöre, die liturgischen Zentren der Verehrung, deren bauliche Strukturen zugleich vielfältiger und komplizierter wurden. Der Prozess kam mit der Reformation und ihrem gewandelten Verständnis von Eucharistie, Liturgie, Heiligenverehrung und Priesteramt jäh zum Stillstand.Aber auch auf die Stadttopografie wirkte sich das enge Verhältnis von Magistrat und Heiligen aus, da Ratschöre und Rathäuser in einer engen Beziehung zueinander errichtet und so bauliche Situationen geschaffen wurden, die sich bis heute in den meisten Städten erhalten haben. Der Lichtbilder-Vortrag zeigt überregional wie regional diese für Menschen heutiger Zeit fremden Entwicklungen auf und erklärt sie auf dem Hintergrund der spätmittelalterlichen Gesellschaft am Vorabend der Reformation.

 

Ort: Theologische Fakultät Paderborn,Kamp 6, Hörsaal 2

Zurück

spacer
Veranstaltungen
« < November 2017 > »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3
Homepage zu Favoriten
Seite zu Favoriten
Als Startseite
Text
Larger FontSmaller Font

 
© 2017 Altertumsverein Paderborn e. V.
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
spacer